Zitate

meine kunst bin ich!
nicht schön
sollen sie sein
meine werke.
ehrlich.
die seele
vom ersten strich
bis zum letzten 
spürbar sein.
keinen stil habe ich.
strebe keinen an.
ich will ich sein
wollen 
und dürfen.
meine kunst ist experiment

ich arbeite an meiner naivität
in all meinen werken sind meine lebensspuren

meine kunst
ist eine offenbarung
meines
jeweiligen zustands,
meiner jeweiligen
verfassung
kunst ist für mich bewegung,
experiment, kreativität,
ausleben, unangepasst sein,
ich sein können
ohne wenn
ohne aber

Texte

es gibt einen tod.
nach dem leben.
ein weißes kleid
wird er tragen.
wie meine letzten werke.
den pinsel wird er mir aus der hand nehmen.
die farbtöpfe für immer versiegeln.
die abdenddämmerung wird 
einem hellen licht weichen
und meine ideen werden 
aus der asche neu geboren.
realität ist

nicht schönheit
nicht ebenheit

realität ist

brüchig, rissig
unperfekt, uneben
vergänglich
die natur ist das höchste
ein kunstwerk des schöpfers
sie zu kopieren wäre vermessen 
kein künstler ist dazu in der lage

der expressive
abstrakte zugang erscheint
mir der bessere
natur auszudrücken
zauberreich
in der natur herrscht
noch tiefer winter
die keilhose ist wieder da
ich bin unersättlich neugierig
will immer nue wege gehen
die natur verzaubert mich 
sie ist iedeenwerkstatt und 
meditation